Kieferorthopädie

Schöne gerade Zähne können Sie ein Leben lang begleiten. Wir verschaffen Kindern und Erwachsenen ein schönes Lächeln.   Der Weg zum Kieferorthopäden zur rechten Zeit kann gesundheitliche Schäden bei Kindern vermeiden! Erbliche Vorbelastungen, aber auch ein Missverhältnis zwischen Zahn- und Kiefergröße oder zwischen Ober- und Unterkie- fergröße können Fehlentwicklungen auslösen. Auch als Erwachsener kann man sich noch mit guten Erfolgsaussichten dem Kieferorthopäden anvertrauen.

 

Notwendige Befunde sind zu erheben:

Abformung beider Kiefer
Fixierung der Kiefer-Bisslage
Herstellung der Kiefermodelle
Dreidimensionale Orientierung der Kiefermodelle
Metrische Analyse der Kiefermodelle
Übersichts-Röntgenaufnahme
Einzelzahn-Aufnahmen
Fernröntgen-Seitenaufnahme (FRS)
Fernröntgen-Frontalaufnahme (FRF)
Profil- und Enface-Fotografien
Zeichnerische Analysen von FRS und Gesichtsfotografien
Röntgenaufnahme der Hand
Bestimmung des skelettalen Alters
Instrumentelle Funktionsanalyse

Um die Ausgangssituation der Kiefer zueinander dauerhaft darzustellen, werden mit Hilfe von Abdrücken Modelle hergestellt und ausgewertet.Um den Zustand der Zähne oder Zahnkeime festzustellen, sind Röntgenaufnahmen bei allen kieferorthopädischen Behandlungen zwingend erforderlich.

Während der kieferorthopädischen Behandlung muss die Mundhygiene besonders sorgfältig durchgeführt werden. Unser Prophylaxeteam steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Das A und O für eine erfolgreiche, kieferorthopädische Behandlung ist die regelmäßige Kontrolle durch den Zahnarzt. Gerne erinnern wir Sie an Ihren Termin.

de Deutsch
X