Wer einmal nicht nur mit den Augen, etwa als Luxusreisender auf einem Touristendampfer, sondern mit der Seele in Indien gewesen ist, dem bleibt es ein Heimwehland, an welches jedes leiseste Zeichen ihn mahnend erinnert.

So schreibt der Schriftsteller Hermann Hesse, der mit seinem 1922 erschienenen Kultroman Siddhartha in Generationen von jungen Deutschen die Sehnsucht nach Indien geweckt hat.

Die Sehnsuchtswelle ist abgeklungen, die Faszination aber bis heute geblieben.

Vielleicht hat uns auch diese Sehnsucht inspiriert, als wir im Auftrag der Kindernothilfe Duisburg Südindien zwei Mal bereisten und im Rahmen eines Hilfsprojektes humanitäre und zahnärztliche Hilfe geleistet haben. (siehe Registrierkarte „Presse“)

HILFSPROJEKT PATENSCHAFT INDIEN

Hilfsprojekt Indien

Weiterhin sind aus dieser Zeit Patenschaften zu bedürftigen Kindern geblieben, die wir mit unserer Praxis finanzieren. (siehe beiliegende Patenschaftsberichte)

HILFSPROJEKT REGION BANGALORE BUNDESSTAAT KARNATAKA / SÜD – INDIEN KINDZENTRIERTES GEMEINWESEN-ENTWICKLUNGSPROGRAMM

Im Rahmen eines historischen Marktplatzfestes mit einer Zahnheilkunde Ausstellung vor unserer Praxis (siehe Fotos) konnten wir mit Hilfe einer Verlosung der von uns gestifteten Preise einen Erlös von 1500,00 € erzielen. Der gesamte Betrag wurde an o.g. Hilfsprojekt weitergeleitet.

HILFSPROJEKT PATENSCHAFT THAILAND

Seit März 2009 haben wir uns für eine weiter Patenschaft in Thailand über PLAN International Deutschland e.V. entschieden. (siehe Registrierkarte „Plan“ )

Damit wir auch bei Ihnen eine wenig Sehnsucht nach Indien wecken, anbei Impressionen aus dem Land mit den vielen Gesichtern.

de Deutsch
X